Xiaomi Tech: Die wichtigsten Fakten zum vermeintlichen Underdog

Immer wieder einmal bekommen wir die Frage gestellt, was Xiaomi denn für eine Firma ist bzw. ob Xiaomi generell eine seriöse Firma sei. Diese Frage ist absolut berechtigt, da Xiaomi in Deutschland keine Werbung schaltet und auch sonst in den Medien wenig Beachtung findet. Lediglich die Tech-Blogs berichten auch in Deutschland regelmäßig über den vermeintlichen Underdog, der in seinem Heimatland längst Smartphone-Marktführer ist. Außerhalb der Tech-Blogs ist das Mi Band häufig der erste Berührungspunkt mit Xiaomi. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Fakten zur Firma Xiaomi in aller Kürze zusammengestellt.

Wer ist Xiaomi Tech?

Xiaomi Tech ist ein chinesischer Smartphone-Hersteller, der 2010 gegründet wurde. Obwohl die Firma außerhalb Asiens weitgehend unbekannt ist, spielt sie im weltweiten Vergleich eine nicht unbedeutende Rolle.

So ist Xiaomi seit Dezember 2013 in China Marktführer im Smartphone-Segment, seit Oktober 2014 wird er als der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt gelistet. Allein im ersten Halbjahr 2015 konnte Xiaomi sagenhafte 34,7 Millionen Smartphones an den Mann bzw. die Frau bringen. Laut dem BCG-Ranking zählt Xiaomi zu einem der 50 innovativsten Unternehmen weltweit (Platz 35 vor Yahoo und hinter Boeing).

Der Grund, weshalb der Konzern in der westlichen Welt relativ unbekannt ist, ist relativ simpel: Keines der Geräte wurden bis Mai 2015 offiziell in Europa oder den USA vertrieben. Erst auf dem Mobile World Congress (MWC) 2015 in Barcelona wurde angekündigt, zumindest Zubehörprodukte wie das Mi Band, Akkus oder Kopfhörer zukünftig über die eigene Website auch in Europa anzubieten.

Der Verkauf von Smartphones außerhalb Asiens ist hingegen weiterhin nicht geplant. Aus Sicht der europäischen Käufer ist dies bedauerlich, da die Xiaomi-Smartphones, ebenso wie das Mi Band, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzen und den hiesigen Smartphone-Markt ordentlich aufmischen könnten.

Sonstiges / Tri­via

Xiaomi (ausgesprochen in etwa: “Schau-Mi”) bedeutet wortwörtlich übersetzt “kleiner Reis”. Im übertragenden Sinn soll das Reiskorn für den kleinen Anfang des Unternehmens stehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fandest Du diesen Artikel nützlich? Vote jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine abgegebenen Stimmen)
Loading...Loading...