Bestellung bei banggood.com: Erfahrungen, Lieferzeit & Zoll

Wer sich ein Mi Band kaufen möchte, wird früher oder später auf den Shop von banggood.com stoßen. Nachfolgend wollen wir unsere Erfahrungen mit Banggood (Lieferzeiten, Versandarten usw. ) weitergeben.

Banggood

Unsere Erfahrungen mit Banggood

Eine der Fragen, die uns am häufigsten gestellt wird, lautet: Bei welchem China-Shop kann ich das Mi Band günstig bestellen? Wer liefert schnell, zuverlässig und dennoch günstig? Wir können diese Frage natürlich nur subjektiv beantworten. Unsere Meinung speist sich einerseits aus unseren eigenen Erfahrungen, andererseits aus den Rückmeldungen unserer Leser. Und bei dieser Zusammenschau schneidet Banggood mit Abstand am Besten ab. Folgende Kriterien erachten wir als wichtig:

  • Lieferzeit: Bei manchen China-Shops vergehen zwischen Bestellung und tatsächlicher Lieferung zwei bis drei Monate. Der Grund hierfür ist teilweise einer sehr schlecht organisierte Versandlogistik. Bei anderen Shops sind die Artikel – trotz gegenteiliger Auslobung – zum Zeitpunkt der Bestellung auch gar nicht im Lager vorhanden, sondern müssen erst beschafft werden.
    Wie auch immer: Für den Kunden sind unkalkulierbare Lieferzeiten einfach nur ärgerlich. Bei Banggood beträgt die Lieferzeit – je nach gewählter Versandart – irgendwo zwischen ein bis drei Wochen. Entscheidend ist vor allem, dass dieses Zeitfenster durchgehend eingehalten wurde (bei bisher über 100 Bestellungen). Bei anderen China-Shop haben wir dahingehend leider sehr viel schlechtere Erfahrungen machen müssen.
  • Zuverlässigkeit: Wahrscheinlich ist es normal, dass einige Sendungen auf dem langen Weg von China nach Deutschland verloren gehen. Entscheidend ist jedoch, dass ein Sendungsverlust die absolute Ausnahme bleibt, da bei einer Ersatzlieferung sehr viel Zeit verloren geht. Die clevere Lösung bei Banggood: Gegen einen kleinen Aufpreis wird jede Sendung auch per Einschreiben inklusive Tracking-Nummer versendet. Bei dieser Versandart, die wir ausdrücklich empfehlen, konnten wir bisher nicht einen einzigen Verlust beklagen.
  • Keine Plagiate: Fälschungen von Xiaomi-Produkten sind uns bei Banggood bisher nicht über den Weg gelaufen. Bei anderen China-Shops müssten wir hingegen diesbezüglich Lehrgeld bezahlen. Und genau dieser Aspekt ist maßgebend, warum wir Banggood empfehlen!
  • Preis:  Banggood bietet selten absolute Bestpreise. Wir vergleichen Banggood daher eher mit Amazon: Qualität und Service stimmen, dafür ist der Preis etwas höher. Schnäppchenjäger, denen es vor allem auf den letzten Cent ankommt, sollten eher woanders bestellen.

Versandoptionen

Als Erstbesteller hat man die Qual der Wahl bei den Versandoptionen. Doch welche ist die sinnvollste? Für die in China lagernden Mi Bänder („Ship From: CN Warehouse“) werde in der Regel folgende Versandarten angeboten:

  • Standard Shipping (kostenlos, jedoch keine Tracking-Nummer)
  • Air Parcel Register (ca. 1,50 Euro, inklusive Tracking-Nummer)
  • Priority Direct Mail (ca. 3 Euro, inklusive Tracking-Nummer)
  • Express Shipping (ca. 10 Euro, inklusive Tracking-Nummer).

Nach unserer Erfahrung bietet Air Parcel Register den besten Kompromiss aus Zuverlässigkeit und zügiger Lieferung in Relation zu den Porto-Mehrkosten. Pluspunkt: Die Sendung erhält eine Tracking-Nummer und wird als Einschreiben übergeben! Priority Direct Mail bringt hingegen kaum einen Vorteil bei der Liefergeschwindigkeit. Dies soll die Laufzeit von drei Originalbestellungen exemplarisch verdeutlichen:

Bestellung 1:

Priority Direct Mail Bestellung bei Banggood

  • Priority Direct Mail
  • Bestellung: 01.09.2015
  • Zustellung: 16.09.2015
  • Übergabe per Einschreiben (erkennbar am Aufkleber der Deutschen Post).

Bestellung 2:

Air Parcel Register Bestellung bei Banggood

  • Air Parcel Register
  • Bestellung: 09.09.2015
  • Zustellung: 25.09.2015
  • Übergabe per Einschreiben (erkennbar am Aufkleber der Deutschen Post).

Bestellung 3:

Air Parcel Register Bestellung inkl. Zollbehandlung bei Banggood

  • Air Parcel Register
  • Bestellung: 10.09.2015
  • Zustellung: 29.09.2015
  • Übergabe per Einschreiben (erkennbar am Aufkleber der Deutschen Post).
  • Vom Zoll behandelt (erkennbar am grünen Aufkleber).

Zoll und Warenwert

Wer sein Mi Band aus Nicht-EU-Ländern bestellt, muss unbedingt die Wertgrenzen des Zolls beachten. Um zusätzliche Einfuhrabgaben zu vermeiden, darf jede Sendung einen bestimmten Warenwert nicht überschreiten. Zu unterscheiden sind Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Zoll wird erst bei einem Warenwert von 150 Euro fällig, Einfuhrumsatzsteuer hingegen (theoretisch) schon ab 22 Euro. Letztere wird allerdings nur eingetrieben, wenn der fällige Betrag über 5 Euro liegt. Insofern sind in der Praxis Waren bis ca. 26,30 Euro steuerfrei (bei 19 Prozent Umsatzsteuer). Wichtig ist hierbei, dass als Warenwert der tatsächlich gezahlte Rechnungsbetrag maßgeblich ist, d. h. Portokosten können nicht herausgerechnet werden.

Tipp: Mehrere Mi Bänder sollten Sie aus China getrennt voneinander bestellen, sofern die Wertgrenze von ca. 26 Euro – die pro Sendung gilt – bei der Bestellung überschritten wird.

Fazit

Die Bestellung eines Mi Bands bei Banggood ist lange nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint. Wenn Sie als Versandart Air Parcel Register wählen, erhalten Sie unserer Meinung den besten Kompromiss, was die Zuverlässigkeit, die Liefergeschwindigkeit und die Portokosten betrifft. Zusätzliche Einfuhrabgaben vermeiden Sie, wenn Sie die Wertgrenzen des Zolls beachten.

Viel Spaß mit Ihrem neuen Mi Band! :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fandest Du diesen Artikel nützlich? Vote jetzt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).
Loading...Loading...